Der Jahresausflug der Lebenshilfe Eberbach e.V. startete am Freitag, den 24.5.2019, morgens um 9.00 Uhr, am gerade wieder nach Hochwasser freigegebenen Neckarufer. Los ging es, bei strahlendem Sonnenschein, Richtung Buchen. Auf der Fahrt wurde die Zeit genutzt um u.a. Geburtstagswünsche für Jubilare nachzuholen, durch Glückwünsche und Gesang der anwesenden Mitglieder des MobilTON Chors, einem integrativen Chor der Lebenshilfe Eberbach e.V.

Begrüßt werden konnten bei dieser Gelegenheit erfreulicherweise auch einige neue Mitglieder des Vereins.

Erstes Ziel war das Unternehmen Seitenbacher in Buchen, wo bereits ein freundliches Team der Firma, wartete. Während die Geschichte der Familienfirma präsentiert wurde, konnte ein kleines Frühstück genossen werden. Beeindrucken und interessant war der Werdegang der Firma, insbesondere aber auch der Einfluss, welchen die Kinder der Familie Seitenbacher auf die Produktzusammenstellung haben. Was Kindern schmeckt, schmeckt offensichtlich auch vielen Erwachsenen. Nach einem kurzen Besuch des Werksverkaufs ging es weiter Richtung Bad Mergentheim.

Auf der Fahrt durch das Bau- und Grünkernland informierte der Busfahrer sehr unterhaltsam über diese Landstriche, über ihre Geschichte und Gegenwart. Bei gutem Wetter und warmen Temperaturen, erreichte man sodann den Tier- und Erlebnispark Bad Mergentheim. Es konnte ein erster Eindruck gewonnen und ein Mittagessen im Freien genossen werden. Um 13.30 Uhr begann der Erlebnisspaziergang durch den schön angelegten Park, mit Fütterung der Tiere. Die teilweise sehr scheuen Tiere, wie Steinböcke, Greifvögel, Geier, Wildkatzen u.a., wurden durch die Fütterung aus ihren Verstecken gelockt und bestaunt werden. Die tollen Erklärungen und kleinen Showeinlagen ließen den Spaziergang durch den großen Park, eher kurz erscheinen. Während einer Kaffeepause auf halbem Weg durch den Tierpark konnten wir lernen und beobachten, welche Aufgaben Tiere in der Zusammenarbeit mit Menschen erledigen können und dabei sogar Spaß haben. Auf der letzten Wegstrecke konnten einige Tiere, wie z.B. Rotwild direkt in deren Gehegen, mit zuvor erworbenem Mais (artgerecht) gefüttert werden.

Natürlich fanden sich alle Mitglieder des Ausflugs der Lebenshilfe Eberbach e.V. zum Abschluss des gelungenen Tags, noch zu einem „Gruppenfoto“ zusammen. Im Bus, auf dem Heimweg, wurde gesungen und sich rege ausgetauscht. Besser konnte der schöne Tag kaum ausklingen.

Müde und zufrieden endete der Abend in Eberbach im Restaurant. Der Dank galt zum Abschluss den teilnehmenden Mitgliedern, Förderern des Vereins und den Organisatoren.